Schweißmaschine ade!

Nach über 20 Jahren bei Nimaro geht nun eine „Fach-Frau“ im Produktionsbereich des Kärntner Familienunternehmens in den Ruhestand. Als Expertin an der Schweißmaschine war Anita Raupl vor allem für die Umsetzung von Spezialaufträgen zuständig, die extrem genaues Arbeiten erforderten und die oft noch dazu sehr kompliziert und aufwändig waren.

Schweißmaschine ade! weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

20 Jahre bei Nimaro

Nach 20 Jahren nahm Renate Lackner Abschied von Nimaro und geht neue Wege. Mit Angi Utschounig war sie jahrelang ein super Team im Siebdruck des Unternehmens. Eine lange berufliche Reise ging zu Ende: mit viel Lachen, ein paar Tränen und vielen schönen Erinnerungen. „Danke für den tollen Einsatz in diesen 20 Jahren und alles Gute für die Zukunft!“ 

20 Jahre bei Nimaro weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Neustart mit Aufwärtstrend

Seit Mitte April begrüßt Sarah Koller als Neuzugang und Nachfolgerin von Ramona Krasniqi NIMARO-Kunden am Telefon und nimmt deren vielfältige Wünsche entgegen. Denn: Die Auftragsbücher füllen sich wieder, die Kurzarbeit konnte mit 1. April beendet werden und auch in der Produktion wurde personell aufgestockt.

Neustart mit Aufwärtstrend weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Sicher durch die Corona-Krise

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen . Dieses Motto gilt aktuell auch für das traditionsreiche Kärntner Familienunternehmen Nimaro im Rosental. Mit dem probaten Hilfsmittel Kurzarbeit konnten bis jetzt alle Arbeitsplätze erhalten werden. Regelmäßige Covid-Tests im Betreib geben zusätzliche Sicherheit.

Sicher durch die Corona-Krise weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0