75 Jahre NIMARO: Das Fest

Ende 2021 feierte NIMARO sein 75. Firmenjubiläum. Im Mai 2022 wurde gemeinsam bei Raffi am Plöschenberg gefeiert. Wie in einer Großfamilie folgten ganz viele der aktuellen und pensionierten MitarbeiterInnen der Einladung, um Nimaro hochleben zu lassen. Auch Kärntens Wirtschaftskammer-Präsident und Köttmannsdorfs Bürgermeister wünschten „Herzlichen Glückwunsch zu 75 Jahren Erfolg!“

75 Jahre NIMARO: Das Fest weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

75 Jahre NIMARO: Neue Wege – alte Werte

Ende 2021 feierte NIMARO sein 75. Jubiläum und hat eine spannende und erfolgreiche Geschichte zu erzählen. Diese war immer wieder geprägt von mutigen Entscheidungen für modernste Technologien und Innovationen bei Produktion, Produktentwicklung und Marketing. Aktuell ist es der Indoor-Drohnenflug (FVP) durch die vielen hauseigenen Produktionshallen. Click and visit Nimaro by drone…

75 Jahre NIMARO: Neue Wege – alte Werte weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Schweißmaschine ade!

Nach über 20 Jahren bei Nimaro geht nun eine „Fach-Frau“ im Produktionsbereich des Kärntner Familienunternehmens in den Ruhestand. Als Expertin an der Schweißmaschine war Anita Raupl vor allem für die Umsetzung von Spezialaufträgen zuständig, die extrem genaues Arbeiten erforderten und die oft noch dazu sehr kompliziert und aufwändig waren.

Schweißmaschine ade! weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

20 Jahre bei Nimaro

Nach 20 Jahren nahm Renate Lackner Abschied von Nimaro und geht neue Wege. Mit Angi Utschounig war sie jahrelang ein super Team im Siebdruck des Unternehmens. Eine lange berufliche Reise ging zu Ende: mit viel Lachen, ein paar Tränen und vielen schönen Erinnerungen. „Danke für den tollen Einsatz in diesen 20 Jahren und alles Gute für die Zukunft!“ 

20 Jahre bei Nimaro weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Neustart mit Aufwärtstrend

Seit Mitte April begrüßt Sarah Koller als Neuzugang und Nachfolgerin von Ramona Krasniqi NIMARO-Kunden am Telefon und nimmt deren vielfältige Wünsche entgegen. Denn: Die Auftragsbücher füllen sich wieder, die Kurzarbeit konnte mit 1. April beendet werden und auch in der Produktion wurde personell aufgestockt.

Neustart mit Aufwärtstrend weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Sicher durch die Corona-Krise

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen . Dieses Motto gilt aktuell auch für das traditionsreiche Kärntner Familienunternehmen Nimaro im Rosental. Mit dem probaten Hilfsmittel Kurzarbeit konnten bis jetzt alle Arbeitsplätze erhalten werden. Regelmäßige Covid-Tests im Betreib geben zusätzliche Sicherheit.

Sicher durch die Corona-Krise weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Eine Herzensangelegenheit für NIMARO: Hilfe in Not

Als einer der Leitbetriebe der Region kommt Nimaro auch und gerade aufgrund der Corona-Pandemie heuer wieder seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nach und unterstützt wie seit vielen Jahren Einrichtungen für schwerstkranke Kinder und deren Familien, wie 2020 wieder das „MOMO“, das mobile Wiener Kinderhospiz und Kinderpalliativteam.

Eine Herzensangelegenheit für NIMARO: Hilfe in Not weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

NIMARO im Personal-Wandel

Auch wenn die Zeiten besonders für mittelständische Unternehmen im Moment extrem herausfordernd sind, die Zeit steht nicht still. Die Welt dreht sich weiter. MitarbeiterInnen gehen in den Ruhestand, die nächste Generation folgt nach, das ist ein steter Wandel . Jetzt ging mit Reinhilde Schüttelkopf Ende Oktober nach über 31 Dienstjahren eine langjährige Mitarbeiterin in Pension. Sie wird abgehen – denn sie war im Kundenbereich, und hier vor allem am Telefon, die unverwechselbare, freundliche „NIMARO-Stimme“ für ganz viele Kunden.

NIMARO im Personal-Wandel weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0

Teamrekord bei NIMARO

Die Zeiten mögen sich ändern – der Bedarf an verlässlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen jedoch nicht. Sie sind auch bei NIMARO eine wichtige Säule für das erfolgreiche Bestehen am Markt – nunmehr seit über 70 Jahren. Als Familienunternehmen in der dritten Generation sorgen gerade MitarbeiterInnen wie Sonja Kaschnigg für Kontinuität und den Erhalt und die Weitergabe von in langen Jahren erworbenem Know-how in der Produktion. Vielen Dank & alles Gute in der Pension!

Teamrekord bei NIMARO weiterlesen

Share and Enjoy !

0Shares
0 0